Toolbar
Projekte

1999

1 Projekt

Räumliche Elemente und ihre funktionalen Beziehungen zu erkennen, Elemente bewußt in Beziehung zu setzen, Grenzen auszuloten und Prozesse in Gang zu setzen werden als wichtige Gestaltungsprinzipien begriffen.

1998

2 Projekte

Die Rolle eines "Räumlichen Leitbildes" innerhalb des Instrumentariums der Stadtentwicklungsplanung ist die eines Gestaltungsinstrumentes, wobei der wesentliche Schwerpunkt der räumlichen Betrachtung von Stadt auf dem Offenlegen von Gestaltungs- und Entwicklungsspielräumen und dem Aufzeigen von Potenzialen liegt.

Die Bebauungsplanung nimmt aufgrund ihrer Nähe zur baulich-räumlichen Umsetzung einen besonderen Stellenwert im Planungs- und Realisierungsprozess ein. Auf der Grundlage von räumlicher Analyse, räumlicher Charakteristik und daraus ableitbaren Rahmenbedingungen der räumlichen Entwicklung sind Bebauungsvolumina, Bebauungsdichten und Bebauungsweisen zu definieren und deren Raumwirksamkeit vor ihrer Realisierung zu prüfen.

1997

1 Projekt

Die Gestaltung des gemeinsamen Lebensraumes erfordert die Entwicklung anschaulicher, räumlicher Zielvorstellungen für die Orts- und Stadtgestalt. Diese Ziele müssen nachvollziehbar, begründet und gut vermittelbar sein, um ihnen ausreichend Akzeptanz und Geltung zu verschaffen.

1996

1 Projekt

Für ein ca. 20 ha großes Stadterweiterungsgebiet in unmittelbarer Zentrumsnähe wurde von der Landeshauptstadt Eisenstadt ein öffentlicher Wettbewerb ausgeschrieben, der ein Leitprojekt für eine städtische Struktur mit entsprechender Nutzungsmischung zum Ziel hatte.

ArGe Projekte

Büro für Raumplanung und Stadtentwicklung

Über uns

ArGe Projekte ist ein Zivilingenieur-
büro für Raumplanung und Stadtentwicklung. Die Gesellschafter vertreten die Fachgebiete Raumplanung und Architektur.
Mehr über uns ...

Kontakt

ArGe Projekte
Frankenberggasse 5/7
A-1040 Wien

Tel.: +43/1/503 36 47
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kundenbereich