Print this page
Gestaltungskonzept Hagenberg
20 Mai 1997

Die Gestaltung des gemeinsamen Lebensraumes erfordert die Entwicklung anschaulicher, räumlicher Zielvorstellungen für die Orts- und Stadtgestalt. Diese Ziele müssen nachvollziehbar, begründet und gut vermittelbar sein, um ihnen ausreichend Akzeptanz und Geltung zu verschaffen.

Grundlage bei diesem Gestaltungskonzept im Auftrag der Marktgemeinde Hagenberg in Oberösterreich bildete eine intensive Bewußtseinsbildung hinsichtlich der räumlichen Charakteristik von Planungsräumen und die Klärung von Erhaltungs- und Veränderungsvorrang. Gestaltungskonzepte können wichtige Impulse in die öffentliche Diskussion von Zukunftsfragen unserer Siedlungsräume und deren rechtliche Fassung in Flächenwidmungs- und Bebauungsplänen einbringen.

Rate this item
(2 votes)